Schlagwort-Archive: Online-Verkehrstherapie

Die MPU bestehen – dank Verkehrstherapie

Die MPU wirkt für viele Betroffene zunächst wie eine unüberwindbare Hürde. Und auch die Zahlen machen insgesamt eine eher durchschnittliche Prognose: 56% bestehen die MPU, 44% müssen sie wiederholen.
Zweifeln auch Sie daran, ob Sie die MPU schaffen können?
Mit der richtigen Vorbereitung sollte das definitiv kein Problem sein! Hilfe gibt es unter anderem in MPU-Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen. Als sehr wirksam hat sich ebenfalls die Verkehrstherapie gezeigt. Diese kann zum Beispiel vor Ort bei einem auf dieses Gebiet spezialisierten Psychologen durchgeführt werden. Dabei gibt es aber häufig zwei Probleme: komplizierte Anfahrtswege beziehungsweise schlechte Erreichbarkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und Wartezeiten von mitunter mehreren Monaten.
Die MPU-Vorbereitung kann aber auch online durchgeführt werden, wie zum Beispiel auf der Plattform von mentavio.

Sie fragen sich, wie das funktioniert? Oder wollen genauer wissen, wie eine MPU-Vorbereitung online abläuft?
Lesen Sie hier ein Interview mit der erfahrenen Beraterin Susanne Rikus-Himmelreich zum Thema Online-Verkehrstherapie.